Bewertung Bundesagentur für Arbeit 5. Platz

4. Platz                                                                                                                                          Weiter

Bundesagentur für Arbeit

 

 

 

 

 

 

 

Bundesagentur für Arbeit

 

Link: www.arbeitsagentur.de

 

Beschreibung:

Mit der Bundesagentur für Arbeit (BA) unterhält die Bundesrepublik Deutschland ihr eigenes Jobportal.  Der Fokus liegt sowohl auf der Vermittlung von Arbeitssuchenden, als auch auf der Vermittlung von Ausbildungssuchenden. Nach einer kurzen Registrierung, die für eine Bewerbung Voraussetzung ist, kann es mit der Jobsuche losgehen. 

Gesamteindruck
Registrierung kostenlose Registrierung
Benutzerfreundlichkeit
Kundenservice
  •  per Mail
  • Telefon
  • Vor Ort
Anzahl der Jobangebote Stand Februar: 676.395 Stellen, 256.229 Ausbildungsstellen
Genauigkeit der Suche
  • Stichwort
  • Ort, PLZ, Umkreis
  • Branche
  • Veröffentlichkeitsdatum
  • Karrierestatus
  • Abschluss / Grad der Ausbildung
Empfehlungssystem keine Angabe
Berufsfelder 28
Mailservice Suchagent (täglich, wöchentlich)
Bewerbungsprozess Mail direkt an das Unternehmen
Extras
  • Profil erstellen
  • Bewerbungsmappe hochladen

Pro

  • Erstellen eines Profils mit Lebenslauf etc.
  • Angabe der zuständigen Agentur für Arbeit
  • Seite auf Deutsch, Englisch und Französisch vorhanden.

Kontra

  • Registrierung für das Meiste notwendig
  • Erfragung vieler persönlicher Daten
  • Kostenpflichtiger Telefonservice
  • Keine Bewerbungstipps

Unsere Meinung

Um auf Jobsuche zu gehen ist eine Registrierung auf dieser Seite nicht nötig. Einmal auf die Startseite gelangt, kann man sofort loslegen. Dann ist allerdings auch Schluss. Selbst für die Verwaltung des Suchassistenten muss man sich registrieren. Damit grenzt sich dieses Jobportal klar von den meisten anderen ab. Die Anmeldung ist relativ detalliert und erfordert die Angabe von vielen persönlichen Daten. Dies ist ein glatter Minuspunkt. Als angemeldeter Nutzer kann man dann Lebenslauf, Fähigkeiten und weiteres hinterlassen, damit es von Unternehmen eingesehen werden kann. Die Standard-Suche ist sehr einfach, man kann sie allerdings erweitern, was dem Suchenden etwas mehr Genauigkeit bietet. Leider bietet die Arbeitsagentur den Usern keinerlei Hilfe und Ratschläge für die Verbesserung einer Bewerbung oder des Lebenslaufes. Wer gerne noch ein paar Tipps ergattert, bevor er richtig loslegt ist hier also falsch. Dank der Angabe der persönlichen Daten erscheint auf der rechten Seite der Homepage das für den Ortsbereich zuständige Arbeitsamt - ein sehr angenehmes Bon Bon. Der Kundenservice per Telefon ist leider kostenpflichtig, wer etwas Geduld hat kann jedoch auch eine E-Mail verfassen.Toll ist, dass man die Sprache der Seite nicht nur auf Englisch, sondern auch auf Französisch umstellen kann.